Veranstaltung

14. April 2010

Göttingen - Vortrag Prof. Dr. Habermann "Nietzsche: Gegner oder Freund des Liberalismus?"

So zwiespältig wie der Untertitel seines oben zitierten Opus Magnus – „Ein Buch für Alle und Keinen“ – so widersprüchlich scheinen Werk und Person Friedrich Nietzsches (1844 bis 1900). Seine Lehren treffen die wesentlichen Grundlagen des Liberalismus an kritischen Stellen. Einerseits ist zu fragen, ob das für die liberale Lehre so bedeutende Individuum und Nietzsches Übermensch koexistieren können, andererseits wird der ethische Kern des Liberalismus durch Nietzsches Kritik der Moral auf den Prüfstand gestellt.

Die Jungen Liberalen Göttingen und die Freiheitsfreunde Göttingen laden zu einem Vortrag von Prof. Dr. Habermann ein, der als ausgewiesener Kenner der liberalen Lehre und des Nietzscheschen Werkes wie kaum jemand sonst prädestiniert ist, dieses Spannungsverhältnis aufzuzeigen und entlang wichtiger Linien zu entzerren.


Veranstalter: Freiheitsfreunde Göttingen

Kontakt: Dirk Friedrich

Beginn: 18:30 Uhr

Ende: 20:00 Uhr

Adresse: Junkernschänke, Barfüßerstraße 5, Göttingen

Anfahrt:  
Größere Kartenansicht

Impressum